Monet, Gauguin, van Gogh ... Inspiration Japan

Monet, Gauguin van Gogh ... Inspiration Japan. Museum Folkwang 2014 Edgar Degas. Musiciens à l'orchestre, 1872. Foto: U. Edlemann

Französische und japanische Meisterwerke im Museum Folkwang

Mit der Ausstellung „Monet, Gauguin, van Gogh ... Inspiration Japan“ lässt das Museum Folk­wang vom den Einfluss der japanischen Kunst auf die europäische Moderne sichtbar werden. Bis zum 18. Januar 2015 zeigt das Museum Folkwang über 400 französische und japanische Meisterwerke in einer einmaligen Schau zum Japonisme, darunter 65 Gemälde aus inter­nationalen Museen und Privatsammlungen.

Rhonebarken. Vincent van Gogh. 1888 Vincent van Gogh. Rhonebarken, 1888. © Foto: Museum Folkwang

Die große Welle. Katsushika Hokusai. 1830Katsushika Hokusai.Die große Welle vor der Küste bei Kanagawa aus der Serie 36 Ansichten des Berges Fuji, 1830–1831. © Foto: Museum Folkwang

Wandschirm. Pierre Bonnard. 1894/97Pierre Bonnard. Wandschirm: Spaziergang der Ammen, Fiakerfries.1894/97. © VG Bild-Kunst, Bonn 2014. © Foto: Horst Ziegenfusz.

Sämann. Vincent van Gogh. 1888Vincent van Gogh. Sämann bei Sonnenuntergang. 1888. Stiftung Sammlung E. G. Bührle, Zürich. © Foto: SIK Zürich (J. P. Kuhn)


„Die Auseinandersetzung mit dem Thema Japo­nisme wird – so hoffen wir – den Besucher zum Entdecker machen“, so . Dr. Tobia Bezzola, Di­rektor des Museums Folkwang. Die Ausstel­lung versammelt rund 400 Werke, darunter 65 Gemäl­de aus internationalen Museen und Privatsamm­lungen, annähernd 200 zum Teil selten gezeigte Holzschnitte französischer und japanischer Her­kunft sowie eine Vielzahl kostbarer Meister­wer­ke angewandter Kunst.

Hauptwerke der wichtigsten Maler des franzö­sischen Impressionismus und Postimpressio­nismus (Degas, Cézanne, Gauguin, van Gogh, Bonnard und Vuillard) treten in Dialog mit ja­panischen Meistern wie Hokusai, Utamaro und Hiroshige.

Mit der politischen und wirtschaftlichen Öffnung Japans in Jahr 1854 begann der Einfluss der ja­panischen Kunst auf die europäische Moderne. Die Ausstellung zeigt, wie die künstlerische Aus­einandersetzung mit dem exotischen For­menvokabular auf unterschiedliche Weisen erfolgt. Zunächst ist „Japanisches“ ein beliebtes Motiv: Kimonos, japanische Masken oder Fächer tauchen in Porträts und Stillleben auf, die Japanbegeisterung der Pariser Gesellschaft wird künstlerisch gespiegelt.

Bald aber findet sich auch die Übertragung ja­panisch inspirierter Bildthemen und Gestal­tungsprinzipien auf die eigene Lebenswelt. So befruchtet ein neues Formenrepertoire die moderne europäische Bildwelt. Im Kern des Phänomens führt der Japonisme dann bei van Gogh, Monet und anderen zu einer Verinner­lichung und Transformation japanischer Stilmittel und Techniken, die europäischen Maler lernen gleichsam japanisch zu sehen.

In einem Ausblick stellt die Ausstellung schließ­lich das in dem Zusammenhang nicht unbedeu­ten­de Thema des erotischen Japonisme exem­plarisch vor: anhand einer Serie erotischer Druckgrafiken Pablo Picasso's, die direkt von japanischen shunga („Frühlingsbildern“) inspiriert ist.
 

Monet, Gauguin, van Gogh –
Inspiration Japan

27. 9. 2014 bis 18.1.2015
Museum Folkwang
Museumsplatz 1
45128 Essen
Tel.: +49 (0)209 / 8845 444
www.museum-folkwang.de

Öffnungszeiten:
Di - Do 10 - 20 Uhr, Fr 10 - 22 Uhr
Sa u. So 10 - 18 Uhr.
Mo geschlossen.

Eintritt: 13 €, ermäßigt 8 €.

Montagne Sainte-Victoire. Paul Cézanne. Um 1890Paul Cézanne. Montagne Sainte-Victoire. Um 1890. Musée d'Orsay, Paris. © Foto: bpk / RMN - Grand Palais / Hervé Lewandowski
Frauen aus Arles. Paul Gauguin. Paul Gauguin. Frauen aus Arles (Mistral). Öl auf Jute. 1888,
© Foto: The Art Institute of Chicago
 
 
Keramikvase japanisch - Keramik HömmerichEmailarbeiten Schmuck - Olaf SanderGlaskunst KonradKeramikgeschirr & Gebrauchskeramik

Messen und Märkte 2016

Genève. 15.1.2015
Kunsthandwerkermarkt „Marché des Artisans de la Fusterie“ in Genf mit rund 30 Ausstellern.

Lengerich. 25.1.2015
Kunsthandwerkermarkt in der Gempthalle in Lengerich mit ca. 60 Ausstellern.

inventa Karlsruhe 2013INVENTA Karlsruhe 19.2 - 22.2.2015 Neueste Trends in Architektur, Garten- und Wohnraumgestaltung.

Impulse international. Osnabrück 2015IMPULSE Osna­brück 21.2. - 22.2.
17. Kunstmesse für Malerei, Bildhauerei, Graphik und Design.

Bünde. 1.3.2015
Kunsthandwerkermarkt mit 80 Ausstellern in der Stadthalle von Bünde.

Sankt Leon-Rot. 8.3.2015
Frühjahrs-Kunsthandwerkermarkt mit rund 60 Ausstellern im Harres Sport- u. Kulturzentrum.

Handwerk & Design MünchenHandwerk & Design. München 11.3. - 17.3.
Internationale Handwerksmesse für Handwerks­kunst und Design mit zahlreichen Sonderschauen.

        Impressum | Presse | Partner | Kontakt | © 2016 Sartech Media