Die Welt ohne uns - Dortmunder U

Die Welt ohne uns Die Welt ohne uns - Sonderausstellung im Dortmunder U bis zum 5. März 2017

ERZÄHLUNGEN ÜBER DAS ZEITALTER
DER NICHT-MENSCHLICHEN AKTEURE

Mit der Sonderausstellung Die Welt ohne uns zeigt das Dortmunder U künstlerisch erschaffene Szenarien einer Welt, in der Menschen keine Rolle mehr spielen und durch Maschinen und künstliche Intelligenzen ersetzt sind. Wer Einblicke in dieses Zeitalter der nicht-men­schlichen Akteure gewinnen möchte, hat noch bis zum 5. März 2017 für einen Besuch der Ausstellung Zeit.

In einer gar nicht so weit entfernten Welt ohne uns werden Menschen von Maschinen ersetzt, Künstliche Intelligenzen von anderen KIs optimiert und Algorithmen von selbst­lernen­den Algorithmen programmiert. So könnte eine radikal andere, post-anthropozentrische Welt entstehen, in der sich nicht-menschliche Lebensformen unter Um­ständen als anpassungsfähiger erweisen als der Mensch selbst. Die Künstler*innen der Ausstellung thematisieren eine Ökologie nach dem Menschen, ein Zeitalter des Post-Anthropozäns, in dem andere ‚Lebens’-For­men – Algorithmen, KIs, künstlich erzeugte Nanopartikel, gentechnisch veränderte Mikroorganismen und aus heutiger Sicht ‚monströs’ erscheinende Pflanzen – die Macht übernommen haben. Dieses neue Zeitalter, das bereits unmerklich begonnen hat, ist das Zeitalter der nichtmenschlichen Akteure.

Künstler*innen:
Morehshin Allahyari (IR/US) & Daniel Rourke (GB), Timo Arnall (NO), LaTurbo Avedon (US), Will Benedict (US/FR), David Claerbout (BE), Laurent Grasso (FR), Sidsel Meineche Hansen (DK/GB), Wanuri Kahiu (KE), Ignas Krunglevicius (LT/NO), Mark Leckey (GB), Eva &Franco Mattes (IT/US), Yuri Pattison (IRL/GB), Julien Prévieux (FR), Suzanne Treister (GB), Pinar Yoldas (TR/US).


Kuratiert von Dr. Inke Arns (HMKV)
Gefördert von Kulturstiftung des Bundes.

DIE WELT OHNE UNS.

Erzählungen über das Zeitalter der nichtmenschlichen Akteure.

22. Oktober 2016 - 5. März 2017
Dortmunder U
Zentrum für Kunst und Kreativität
Leonie-Reygers-Terrasse
44137 Dortmund

Tel.: +49 (0)231 50-24723
www.dortmunder-u.de

 
Hannelore HeiseEmailarbeiten - Schalen, Dosen, Schmuck - Olaf SanderGlaskunst KonradNebelwasser Möbeldesign

Messen und Märkte 2018

Foto:www.christkindlmarkt.co.at, Salzburg 45. Salzburger Christ­kindl­markt. 22.11. - 26.12. Unter einem hell beleuch­teten Sternenhimmel bieten rund 100 Aussteller ihre Waren an.

Gut Aiderbichl 17.11. - 6.1.
Weihnachtsmarkt & Winter­märchen auf Gut Aiderbichl mit der größten Lebend Tierkrippe Europas.

Das Nürnberger Christkind. Foto: Christine 
    DierenbachNürnberger Christ­kindles­markt. 30.11.-24.12. Größter Weihnachtsmarkt in Bayern mit über 160 Buden.

Weihnachtsmarkt Luxem­bourg. 22.11.-24.12. Weihnacht­liche Atmosphäre auf dem Place d'Armes mit über 70 Holz­chalets.

Wilhelmshaven. 26.11. - 23.12.
Kunshandwerklicher Weih­nachts­markt in der Nordsee Passage mit rund 30 Ausstellern.

Wiesbaden. 27.11. - 23.12.
Wiesbadener Sternschnuppen­markt am Schlossplatz mit mehr als 130 einheitlichen Ständen.

584. Striezelmarkt. 28.11. - 24.12.
Traditioneller Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche in der his­torischen Altstadt Dresdens.

Magdeburg. 26.11. - 30.12.
Romantischer Adventsmarkt in den Festungsgewölben der Stadt Magdeburg.

Lütticher Weihnachtsmarkt. 30.11. -30.12. Das "Village de Noël" lockt mit über 200 Chalets jedes Jahr zahlreiche Besucher in die belgische Stadt Lüttich.

Trier. 26.11. - 22.12.
39. Trierer Weihnachtsmarkt mit 95 liebevoll dekorierten Ständen.

        Impressum | Presse | Partner | Kontakt | © 2017 Sartech Media